YES: Früher lernen, worauf es später ankommt.

Gepostet von am Jul 5, 2012 in Bildungsinnovationen, Startseite | Keine Kommentare

YES: Früher lernen, worauf es später ankommt.

Hintergrund: Das Projekt in Kürze.
Nicht nur Wissen entscheidet über den späteren Erfolg im Leben, sondern die Entwicklung der Persönlichkeit. YES tritt dafür ein. YES steht für Young Leadership, Ethical Standards, Social Skills. YES ist ein neues Profilfach am Kolleg der Schulbrüder in Illertissen (www.kolleg-illertissen.de) und bayernweit einzigartig.
Auf Basis christlicher Werte werden Schüler der 10. Klassen dabei auf ein leistungsorientiertes, aber rücksichts- und verantwortungsvolles Miteinander vorbereitet. Ein Thema, das viele Erwachsenen-Fortbildungen als Inhalt haben.
Verbale und nonverbale Kommunikation stehen auf dem Plan, Konfliktvermeidung und -lösung, Zeitmanagement, richtiges Auftreten, Umgang mit Stress, Präsentationstechniken und vieles mehr. Verpackt mit viel Sport und Spaß beispielsweise beim Hochseilklettern und Canyoning.
Nicht nur die Unterrichtsinhalte sind außergewöhnlich, auch die -orte: Der Hochseilgarten Allgäu gehört dazu. Wer bei YES bestehen will, braucht eine gesunde Portion Ehrgeiz.
Lesen Sie mehr über YES unter www.yes-am-kolleg.de

 

Ziele: Das soll erreicht werden.
Jugendliche bekommen mit YES die Chance, ihre Persönlichkeit durch Konfliktfähigkeit, Flexibilität und Toleranz zu stärken. Kommunikative und soziale Kompetenz werden gefördert, der Charakter wird ausgebildet, der Umgang mit Menschen gelehrt. Jugendliche gewinnen so genau die Fähigkeiten und Eigenschaften, die Unternehmen oft auch bei gut ausgebildeten Schulabgängern vermissen.

 

 

 

Ihr Engagement: Dafür setzt sich die Bürgerstiftung ein.
Seit es YES gibt unterstützt die Bürgerstiftung der Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen dieses Projekt jährlich mit finanziellen Mitteln.

Lassen Sie die Zukunft aufblühen: Unterstützen Sie YES mit Ihrer Zustiftung oder Spende.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>