Das Deutschlandstipendium: Damit mehr Leistung fürs Lernen bleibt.

Gepostet von am Feb 13, 2013 in Bildungspatenschaften, Startseite | Keine Kommentare

Das Deutschlandstipendium: Damit mehr Leistung fürs Lernen bleibt.

Hintergrund: Das Projekt in Kürze.
Studieren bedeutet auch, das Leben zu finanzieren – irgendwie. Das geht jedoch zu Lasten der Lerninhalte. Das Deutschlandstipendium der Hochschule Neu-Ulm fördert darum ausgewählte Studenten einkommensunabhängig mit einem Stipendium in Diplom-, Bachelor- und Masterstudiengängen.
Leistungen in Schule und Studium und gesellschaftliches Engagement sind die Kriterien für die monatliche Förderung von 300 EUR, die zunächst ein Jahr gewährt wird. Von dieser Summe übernimmt der Bund die Hälfte. Die zweite wird von privaten Förderern oder Unternehmen aufgebracht.
Mit dem Deutschlandstipendium wird der Hochschul- und Wirtschaftstandort Ulm/Neu-Ulm gestärkt und die Stipendienkultur gefördert.
Lesen Sie mehr über das Deutschlandstipendium unter www.hs-neu-ulm.de/studium/stipendien/deutschlandstipendium

 

 

Ziele: Das soll erreicht werden.
Studenten werden mit einem Stipendium bestärkt in ihrer Leistungsbereitschaft und ihrem gesellschaftlichen Engagement. Auch haben sie deutlich mehr Zeit und Konzentration für die Lerninhalte, da die Frage nach dem Verdienst des Lebensunterhalts gemildert ist.

 

                  

 


Video: Stipendienübergabe eines zurückliegenden Semesters vom 07.11.2012

 

Ihr Engagement: Dafür setzt sich die Bürgerstiftung ein.
Die Bürgerstiftung der Sparkasse Neu-Ulm – Illertisen finanziert gegenwärtig ein Stipendium. Ziel ist es, die Anzahl weiter zu erhöhen.

Lassen Sie die Zukunft aufblühen: Unterstützen Sie das Deutschlandstipendium mit Ihrer Zustiftung oder Spende.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>