Zustiften und Stiften

Das Gute am Geld: Wir können es sinnvoll einsetzen. Mit einer Stiftung.

Nichts ist befriedigender als Sinn zu stiften. Leben und Zukunft positiv zu gestalten. Menschen neue Möglichkeiten und Perspektiven zu schenken. Und so die Gesellschaft zu bereichern. Mit einer Stiftung.
Geld ist das Mittel zum guten Zweck. Visionen von Unterstützung, die der Einzelne vielleicht nicht erreichen kann, sind erreichbar im Rahmen der Bürgerstiftung der Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen. Und auch der Traum Ihrer eigenen Stiftung mit einer ganz individuellen Zielsetzung geht hier in Erfüllung.

Unsere Region. Unsere Zukunft.
Für unsere Region spielen die Stiftungsinitiativen der Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen eine entscheidende Rolle: Sie helfen, die Zukunft junger Menschen zu sichern, Chancen gerecht zu verteilen und Entwicklungsmöglichkeiten zu eröffnen. Für Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft ein elementarer Wert. Denn wo Menschen und ihre Fähigkeiten ausgebildet und entwickelt sind, prosperiert das Leben.

Der Wille zur Unterstützung ist das Kapital.
Manche setzen den Begriff „Stiftung“ mit einem großen Vermögen gleich. Kapital gehört durchaus zum Stiften, um etwas zu bewegen. Doch das Vermögen muss nicht der Einzelne besitzen. Engagieren Sie sich nach Ihren Möglichkeiten einfach im Rahmen einer Zustiftung zur Bürgerstiftung der Sparkassen Neu-Ulm – Illertissen.

Langfristig denken – stiften, statt spenden.
Das Aufstocken des Stiftungskapitals der Bürgerstiftung der Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen  wird als Zustiften bezeichnet. Daneben ist auch die Gründung einer eigenen Stiftung möglich.
Die Bürgerstiftung der Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen engagiert sich mit Weitblick. Das heißt, Projekte werden aus den Erträgen unterstützt, die das Stiftungskapital erwirtschaftet. Das Vermögen bleibt hierbei erhalten, langfristige Zuwendungen sind gesichert.

Stiften kann jeder. So geht‘s.
Ab 5.000,- EUR können Sie zustiften. In Schritten zu jeweils 1.000,- EUR auch mehr. Dabei ist es sogar möglich, dass die Zustiftung dauerhaft einen von Ihnen bestimmten Namen trägt.

So gründen Sie Ihre eigene Stiftung.
Eine eigene Stiftung zu gründen ist einfacher als manche denken. Die Verwaltung aller Stiftungen übernimmt die Sparkassen-Stiftungstreuhand GmbH, eine 100%-ige Tochtergesellschaft der Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen. Von der Gründung über das Stiftungsmarketing bis zur Rechnungslegung. Auch organisiert sie Stifterversammlungen, Zusammenkünfte des Kuratoriums und Umsetzungen der beschlossenen Maßnahmen und Projekte. Als gemeinnützige Stiftung wird aktuell z.B. die Stiftung GartenKultur in der Trägerschaft der Sparkassen-Stiftungstreuhand GmbH  verwaltet.

Stiften als Privatperson: Zukunft sichern, ganz persönlich.
Stiften ist eine ideale Ergänzung für alle, die sich sozial oder ehrenamtlich engagieren. Mit einem Nachlass beispielsweise können so gezielt Interessen weiter verfolgt werden und Vermögen sinnvoll eingesetzt werden. Verstorbene erhalten durch eine Stiftung eine bleibende Würdigung und das Vermögen wird in ihrem Sinn eingesetzt.

Stiften als Unternehmer: Gutes tun und profitieren.
Unternehmen profitieren auf viele Arten vom Stiften: Der Gewinn bei Image und Ansehen in Öffentlichkeit und Belegschaft  wirkt nachhaltig. Soziale Verantwortung und regionale Verbundenheit werden eindrucksvoll unterstrichen. Mit dem Engagement in der Bürgerstiftung der Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen stärken sie die Entwicklung der Arbeitskräfte von morgen. Zusätzlich können sie sich über attraktive steuerliche Vorteile freuen.


Ihr Stiftungsengagement: Reden wir darüber.
Sie haben erkannt, wie sinnvoll Ihr Stiftungsbeitrag ist? Sie haben Ideen, konkrete Vorstellungen oder noch Fragen? Ihre persönliche Stiftungsberaterin Martina Berroth nimmt sich gerne Zeit für Sie unter 0731 / 709-354 oder martina.berroth@spk-nu-ill.de.

Informationen zum Thema Spenden finden Sie hier.